Deponia Wiki
Advertisement

Dunst ist mit ca. 800 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Three Quarters und ihre bedeutende Hafenstadt. Sie ist ganztags in Nebel gehüllt und wird daher meist von Piratenangriffen verschont. Wer eine Passage weg von Aporimata sucht, ist hier vermutlich richtig. Wer den Kontinent hingegen besuchen will, sollte sich vielleicht einen anderen Zielhafen suchen. Dunst wurde einst von Schiffbrüchigen der ehemals regelmäßig an der Steilküste zerschellenden Ozeanriesen gegründet. Mittlerweile bilden die Schiffswracks hier eine eigene Steilküste und die Dunster bewohnen die Kabinen der zerstörten Schiffsrümpfe. Sie haben die Wracks mit Takellagen an den lecken Stellen zu einer eigenen, vertikalen Stadt verbunden. Die Dunster sind fast ausschließlich Seefahrer, die heute davon leben, Menschen aus Aporimata wegzubrigen, Strandgut zu plündern oder Schiffbrüchigen (meist Flüchtlingen aus den Randgebieten der Müllgolei) zu einem neuen Start ins Leben zu verhelfen.

Advertisement